Auskünfte und Umgebung – Landwirtschaftlicher Betrieb Le Torri

Der Hof Le Torri ist der ideale Ort für diejenigen, die es lieben, Augenblicke voller Entspannung im engen Kontakt zur Natur, Kunst und Geschichte zu verbringen und das Leben auf dem Bauernhof, sowie Wein und Öl von hoher Qualität zu probieren. Wir befinden uns im Herzen der Toskana, auf offenem Land, 2 Km von Marcialla, 5 km von Barberino Val d'Elsa und 4 Km von Tavarnelle Val Di Pesa entfernt. Diese Dörfer bieten ausgezeichnete Möglichkeiten und sind sehr gut mit den wichtigen nahen Städten verbunden. Egal ob Sie hier bleiben oder nur wenige Kilometer weg fahren, man kann die umgebene Landschaft bewundern und den Ausblick auf die wunderschönen Hügel, die mittelalterlichen Landhäuser und eine reizende Natur von Weinbergen, Wäldern und Zypressen genießen. Von hier aus können Sie mit Leichtigkeit Städte von hohem kulturellem Niveau wie  SienaFlorenzSan Gimignano und Certaldo erreichen


Wir werden Ihnen helfen, Touren nach ihren Interessen und Wünschen persönlich zu gestalten und zu organisieren. 

Siena

Es handelt sich auch hier um eine sehr schöne Stadt der Toskana und Italiens, reich an künstlerischen und architektonischen Schätzen.

Florenz

Die kulturelle und geschichtliche Wirkung von Florenz ist überwältigend.

San Gimignano

Gut erkennbar auch von unserem Hof aus, aufgrund seiner vielen Türme. Es wurde nach dem Heiligen Bischof von Modena, San Gimignano, benannt, der sie von mehreren Angriffen gerettet hatte.

Certaldo

Eine mittelalterliche Burg, in der viele kulturelle und künstlerische Veranstaltungen stattfinden, wie zum Beispiel Mercantia, ein wichtiges internationales Fest des Straßentheaters.

Was ist die Via Francigena

La Via Francigena è uno degli antichi percorsi medievali di coloro che, venendo dall’Inghilterra o dalla Francia (da qui il nome di Francigena), volevano raggiungere Roma e l’Italia.

San Donato

Ein wichter Ort, der die Vie Francigena (Straße) mit Florenz verband.

Badia a Passignano

Passignano war einst, mit dem Sitz eines alten Klosters und einer kleinen Burg, eine wichtige langobardische Einsiedlung. 

Tavarnelle

Tavarnelle hat einen sehr alten Ursprung, das heutige Dorf sieht jedoch sehr modern aus. 

Linari

Eine entzückende, alte und reizvolle Burg. Die kleine Santo Stefano Kirche ist sehr interessant. 

Petrognano

Auf der Strasse, die von Barberino nach Certaldo führt, liegt Petrognano, der Ort bei dem sich das Dorf von Semifonte befand, das 1202 von den Florentinern zerstört worden ist. 

Tignano

Ein neu renoviertes Dorf aus dem XI Jahrhundert. Das Dorf ist sehr wahrscheinlich das schönste Beispiel vom "Mauerzentrum" des Elsatales.

Barberino Val d'Elsa

Das Gebiet von Barberino Val d'Elsa bleibt immer noch eins der bedeutensten Beispiele von toskanischer "bel paesaggio" (schöne Landschaft).

Lucardo

Sehr altes Dorf, von dem nur noch das Eintrittstor geblieben ist, die Türmen sind nicht mehr auszumachen. Interessant ist die Kirche SAN LAZZARO bei Lucardo. 

Marcialla

Das Dorf teilt das Elsatal von dem Pesatal und mit seiner hügeligen Position bietet es eine wunderschöne Aussicht. Nicht zu übersehen sind die fünfeckige Piazza, die Santa Maria Kirche und die Steingebäude des Dorfes. 

booking script de